#Euforsnus in Polen – Global forum on Nicotine 2018 #gfn2018

Hey Freunde,

mein Freund Bengt hat einen schönen Bericht über unsere Tage in Polen geschrieben. Falls die Übersetzung nicht ganz stimmig ist, bitte ich um Entschuldigung.

#Euforsnus adm. Bengt Wiberg (Schweden) und Uwe Hille (Deutschland) wurden von den Organisatoren zum Global Nicotine Forum (# GFN18) in Warschau eingeladen.

Tag 1.

Massen-Bewegung #EUforsnus wurde ausgewähltes Mitglied der Internationalen Organisation Internationales Netzwerk der Nikotinkonsumentenorganisationen (#INNCO) und nahm an ihrem jährlichen Treffen mit Freunden der Schadensminimierung aus 19 anderen Ländern, in denen alle Kontinente vertreten waren, teil. Alle waren sich einig, dass Freunde von Snus, Dampf usw. sich gegenseitig fördern sollten.

Der Michael Russel Internationale Preis

Dr. Lars Ramström (Schweden) gewinnt den Michael Russel Award für die beste Wissenschaft, wie ein Produkt zur Schadensminimierung ein ganzes Land fast rauchfrei und mit der niedrigsten Sterblichkeitsrate von Tabak in allen EU-Ländern machen kann. Dr. Ramström hat in 60 Jahren wissenschaftlicher Forschung bewiesen, dass schwedisches #snus die Hauptursache von „The Swedish Experience“ ist, das schwedische Männer fast rauchfrei gemacht hat (nur 5% tägliche Raucher). Er bewies auch, dass 86-87% aller männlichen und weiblichen Snuskonsumenten ehemalige Raucher sind, die Zigaretten für immer verlassen haben. Die Studie basiert auf nationalen schwedischen Daten von etwa 25 Jahren und etwa 20 000 Teilnehmern pro Jahr. Er kommt auch zu dem Schluss, dass schwedischer Snus das erfolgreichste Mittel ist, um mit dem Rauchen aufzuhören.

Tag 2.

Alle Sprecher und Wissenschaftler erwähnen #snus als das am meisten bewährte Produkt der Reduzierung von Tabakschäden in der Welt! Das Thema der Konferenz war „Nikotin neu denken“.100% der Wissenschaftler erwähnten auch, dass Nikotin nicht Ursache von Krankheit und / oder vorzeitigem Tod ist. Rauchgase aus dem Einatmen von brennbaren traditionellen Zigaretten tun!Snus und #Ecigs nicht! Auch Tabak an sich ist nicht schädlich, wenn er nicht angezündet und inhaliert wird.

Ein Wissenschaftler erwähnt, dass nur 10% der US-Bevölkerung glauben, dass rauchloser Tabak wie Snus weniger schädlich sein könnte als Rauchen.Die richtige Antwort ist 100%! Ein anderer Sprecher erwähnt, dass nur 10% der Bevölkerung denken, dass Nikotin nicht das ist, was Krankheiten und Tod verursacht.

Das Globale Forum  Nikotinfilmfestival

Das #GFN Filmfestival wird gezeigt, präsentiert von dem Regisseur des international ausgezeichneten Films „A Billion Lives“ Mr. Aaron Biebert aus den USA. Das letzte Video, das dem großen Publikum gezeigt wurde, war #EUforsnus Video „Snus Revolution (Snus Blues Boogie) gespielt von #EUforsnus deutscher Rockmusiker Jimmy D. mit Texten und Videokunst von Bengt Wiberg. Die Videos des Internationalen Filmfestivals, inklusive #EUforsnus Beitrag, werden in wenigen Tagen auf www.gfn.org gezeigt .Es wurden viele Filme eingereicht. Ein Zeichentrickfilm wurde von dem Karikaturisten erstellt, der für den nächsten Walt Disney Film verantwortlich ist, so dass EUforsnus in edler Gesellschaft war.

Tag 3.

Bengt Wiberg und Uwe Hille, der #EUforsnus vertrat, trafen sich weiterhin mit den meisten der führenden Wissenschaftler zur Reduzierung von Tabakschäden in der Welt wie Dr. Karl Lund (Norwegen), Professor Attila Danko (Australien), Professor Gerry Stimson (UK), Dr. Karl Snaebjornsson (Island), Professor Konstantinos Farsalinos (Griechenland), Dr. Robert Sussman (Mexiko), Professor Martin Jarvis (UK) und viele andere berühmte Persönlichkeiten wie Derek Yach (CEO der Stiftung für eine rauchfreie Welt), Clive Bates (UK) und viele andere. Sie alle unterstützen #snus und #Euforsnus!

 

Schließlich trafen wir zwei Herren, Reporter und TV-Moderatoren aus Ägypten. Ein Land mit 50 Millionen Rauchern aus einer Bevölkerung von 110 Millionen Menschen. Sie haben einen großen Artikel über #snus für ihre arabischen Leser geschrieben. Sie hatten nie Snus probiert und waren Raucher von Zigaretten, aber erzählten uns, dass ihre Vorfahren rauchfreien Tabak eine Generation zurück verwendet hatten. Uwe brachte ihnen etwas Snus und sie versuchten es und liebten es, obwohl sie sich ein wenig über das stechende Gefühl beklagten. Als wir ihnen erzählten, dass dieses Problem mit einer patentierten Lösung namens #StingFreeSnus gelöst wurde und dass Snus in vielen Geschmacksrichtungen und Größen verfügbar war, sagten sie, sie seien überzeugt und wollten Snus nach Ägypten einführen und sahen ein enormes Potenzial, Ägypter mit dem Rauchen aufzuhören Hilfe von Snus. Nach ein paar Stunden trafen wir uns wieder mit einem und er sagte: „Das ist fantastisch,

Wahrscheinlich haben wir ein menschliches Leben davor bewahrt, durch Rauchen zu früh zu sterben, aber am wichtigsten ist der Kampf, Snus in #EU zu erlauben und nicht zu akzeptieren, dass die Politik entscheiden kann, dass es nur eine Lösung gibt, mit dem Rauchen aufzuhören. Es gibt #snus, #ecigs, #HnB und andere Produkte, die Ihnen helfen können, mit dem Rauchen aufzuhören und ein normaler Mensch zu sein, der einfach nur nikotinisch ist und gerne Entscheidungen trifft!

Alles in allem war es ein Sieg für #snus und auch #EUforsnus, wo die weltweite wissenschaftliche Gemeinschaft anerkennt, dass Snus das beste geprüfte Produkt der Reduzierung von Tabakschäden in der Welt ist. Ich und Uwe sind sehr froh, dass wir dazu beitragen konnten. In der kommenden Woche kommen Videos mit öffentlichen Kommentaren und Fragen zur wissenschaftlichen Krone von rund 350 Wissenschaftlern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.